Klarinette


Bereits im Alter von sechs Jahren können die Jüngsten mit dem Erlernen der Klarinette beginnen. Damit die ersten Töne erklingen, gibt der Musiklehrer Hilfestellungen zur Haltung, Atmung und Tonbildung. Von den vielen Klappen sollte sich niemand schrecken lassen: Die Griffweise ist nicht schwer, sie ähnelt den Block- oder Querflötengriffen. Im deutschsprachigen Raum und in Osteuropa sind Klarinetten mit deutscher Griffweise populärer, international ist die Böhm-Klarinette verbreiteter. Bei der Auswahl einer zum Klarinettisten passenden Kombination von Instrument, Mundstück und Rohrblatt ist die Unterstützung durch den Musiklehrer eine wesentliche Hilfe.

Die Klarinette ist in der klassischen Musik genauso unersetzlich wie im Jazz oder in der volkstümlichen Musik. Besonders im Mittelpunkt steht sie im Klezmer, wie man z.B. bei den Aufnahmen des berühmten Klarinettisten Giora Feidmann hören kann.-zu den Schnupperkursterminen!-