Peter Honsalek

Peters musikalisches Talent zeigte sich früh und vielfältig. Mit der Bratsche gehörte er bundesweit zu den besten Teilnehmern bei „Jugend musiziert“, er sang bei den Regensburger Domspatzen und erhielt mehrer Stipendien. Nach seinem Abschluss als Diplommusiker an der Hochsschule für Musik und Theater in München musizierte er unter anderem bei der Rheinischen Philhamonie, der Deutschen Staatsphilharmonie und dem Münchner Bachkollegium.  Die Arbeit mit den Medien interessierte ihn ebenfalls, er schrieb Filmmusiken und Radiobeiträge, brachte mehrere Alben heraus. Auf die Tätigkeit als Musiklehrer bereitete Peter sich nicht nur musikalisch, sondern auch pädagogisch vor und erwarb den Bachelor of Education an der Universität Koblenz, um nun perfekt vorbereitet der nächsten Generation junger Talente zur Seite stehen zu können. 


Gerd Wagner

Saxophon, Klarinette, Musikgrundschule, Blockflöte

Bereits während seiner Tätigkeit als Erzieher brachte der Musikschulinhaber Musik in seine tägliche Arbeit ein, musizierte mit Kindergartenkindern und Menschen mit geistiger Behinderung. Im Jahre 2003 machte er mit der Gründung der Musikschule das gemeinsame Musik machen endgültig zu seinem Beruf. Die gesammelten Erfahrungen z.B. beim Musizieren mit Kindern gibt er natürlich auch gerne an andere Lehrer weiter. Für Auftritte als Saxophonist bleibt da leider nicht mehr viel Zeit, aber manchmal nutzt er doch die Gelegenheit und lässt sein Tenorsaxophon auf der Rock‘n-Roll-Bühne „röhren“.


Sabrina Hück

Akustische Gitarre, E-Gitarre, Blockflöte, Babygarten, Musikkindergarten, Musikalische Früherziehung, Musikgrundschule

Bereits während Ihres Lehramtstudiums (Gitarre und Gesang an der Universität Koblenz) betreute Sabrina mehrere Musikprojekte in verschiedenen Grundschulen. Mit Kindern Musik zu machen ist eine ihrer Stärken und Leidenschaften. Beim Ifem-Institut in Mainz absolvierte Sabrina die Zusatzausbildung zur Musikgartenleiterin und begleitet seit dem Kinder von 4 Monaten bis 6 Jahren bei ihren ersten musikalischen Schritten. Als Gitarristin fühlt sie sich sowohl in der klassischen als auch in der populären Musik zuhause. Ihre musikalische Bandbreite zeigt sie ebenfalls als Leiterin zweier Chöre.


Jeanette Alken

Klavier, Keyboard, Blockflöte, Babygarten, Musikkindergarten, Musikalische Früherziehung, Musikgrundschule

„Es war schon immer mein Traum, mit Kindern zu arbeiten und Musik zu machen“, berichtet Jeanette. Mit ihrer klassischen Klavierausbildung, dem Studium in Sozialpädagogik und diversen Fortbildungen zum Thema elementare Musikerziehung bringt sie zusätzlich zu diesem Wunsch auch die passende Ausbildung mit. Die wichtigste Voraussetzung aber dürfte ihre Leidenschaft für Musik sein, die auf die Kleinsten im Babygarten genau so ansteckend wirkt wie auf erwachsene Klavierschüler. Ob Musik für Kinder, Klassik oder Jazz ist dabei gar nicht so wichtig – „entscheidend ist die Begeisterung, mit der man musiziert.“


Waldemar Otto

Saxophon, Klarinette, Blockflöte, Keyboard, Gesang

Das Waldemar bei seinen Schüler so beliebt ist, liegt nicht nur an seinen musikalischen Fähigkeiten; eine gehörige Portion Mutterwitz macht seinen Unterricht so kurzweilig. Mit 9 Jahren lernte er an der Staatlichen Musikschule Tichau (Polen) Klarinette und Klavier. Später studierte er Musik an der Universität Ciesyn mit den Schwerpunkten Musikpädagogik, Saxophon und Klarinette. Er spielte in Orchestern, Unterhaltungsbands und Jazzclubs als Saxophonist, Keyboarder und Sänger, wirkte außerdem als Arrangeur und Komponist. Seit 25 Jahren unterrichtet er Kinder und Erwachsene an verschiedenen Instrumenten. Gemeinsam mit seinen Schülern konnte er viele spannende Musikprojekte ins Leben rufen, wie z.B. die jüngsten Gemeinschaftswerke „The best of Musical & Operette“, „Broadway zu zweit“ und „Wie-Waldi Kids“.

 


Eva-Maria Schmelzer

Querflöte, Blockflöte

„Dass Musik zuallererst einmal schöner Klang ist, wird bei Evas Spiel direkt deutlich. Nach Ihrem Musikstudium hat sie sich der Kammermusik verschrieben. So konnten z.B die Besucher der Bundesgartenschau in Koblenz ihren meditativen Flötenklängen lauschen. Ihre Fähigkeiten gibt Eva erfolgreich weiter, ihre Schüler errangen bereits mehrere Preise bei „Jugend musiziert“.


Stanislaw Kawiorski

Klavier, Keyboard, Trompete, Posaune, Euphonium, Blockflöte

Hinter der langen Liste von Stanislaw’s Fähigkeiten und Erfahrungen kann man seinen musikalische Entdeckergeist förmlich spüren. Er studierte in Polen, arbeitet dort bei Rundfunk- und Fernsehorchestern und beim Musiktheater. Anschließend war er als Musiker, Musikpädagoge, Dirigent, Musikbearbeiter und Komponist in Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland, Österreich und Zypern tätig. Seit 1998 lebt er in Deutschland, unterrichtet Klavier, Keyboard, Trompete, Posaune, Euphonium, dirigiert Blasorchester und Bläserklassen. Kurz: Stanislaw ist der ideale Partner für alle, die mit derselben Entdeckerlust an die Musik herangehen möchten!

 


Michael Schmitz

Tuba, Euphonium, Trompete, Posaune, Keyboard, Klavier, Blockflöte

„Du spielst doch Blech“ ist für Michael keine Beleidung, sondern das höchste Lob. Er studierte Tuba und Kontrabass an der Rheinischen Musikhochschule in Köln sowie dem Robert-Schumann-Institut in Düsseldorf. Kein Blechblasinstrument ist vor ihm sicher, Michael spielt Trompete, Posaune, Horn, Euphonium und außerdem noch Klavier und Keyboard. Mit dem Heeresmusikkorp Koblenz trat er vor Staatsoberhäuptern aus aller Welt auf. Seine Leidenschaft ist die Blasmusik, er dirigiert den Musikverein „Harmonie“ Kurtscheid e.V. und betreut mehrere Bläserklassen.

 


Ewa Kawiorska

Klavier, Keyboard, Blockflöte

Ewa’s musikalische Reise begann nach ihrem Diplomabschluß als „Master of Arts“ an der Musikakademie in Lodz/Polen. Sie war als Musikerin und Musikpädagogin in Norwegen, Schweden, Dänemark und Finnland tätig. Um so schöner ist es, dass sie 1998 ausgerechnet in der Region Koblenz ihre neue Heimat gefunden hat und seither mit viel Elan ihre Schüler bei deren persönlicher Reise durch die Musikwelt begleitet.