Gesang-, Blasinstrumente und Gruppenunterricht wieder möglich

Der neue Verordnungsmix von Bund, Land und Kommune überrascht mit sehr guten Nachrichten. Unterricht für Gesang und Blasinsinstrumente darf wieder in der Musikschule stattfinden, wenn für Schüler und Lehrer ein negativer Corona-Test vorliegt. Diese Test darf nicht älter als 24 Stunden sein und muss vom durchführenden Testzentrum bescheinigt werden. Eine Auflistung der zahlreichen Testzentren findet sich unter   https://www.koblenz.de/coronavirus/testen-schnelltests/ oder  https://covid-19-support.lsjv.rlp.de/hilfe/covid-19-test-dashboard/ , bitte zeigen sie die Testbescheinigung vor Unterrichtsbeginn beim Lehrer vor.

Selbstverständlich haben alle unsere Musikschüler weiterhin jederzeit die Möglichkeit zwischen Online- und Präsenzunterricht zu wählen, auch kurzfristig. Die Testpflicht gilt nur für Gesang und Blasinstrumente, für alle anderen Instrumente ist kein Test erforderlich. 

 

Für die Kinder in den Musikgruppen gibt es ebenfalls gute Neuigkeiten: Ab dem 3.05.21 können Gruppen mit bis zu 5 Kindern wieder miteinander Musik machen, allerdings nur im Freien. Selbstverständlich möchen wir diese Chance zum Wiedersehen und gemeinsamen Musizieren nutzen. Da wir hierbei abhängig vom Wetter und von den Örtlichkeiten sind, geben wir spätestens am Vortag Bescheid, falls der Unterricht im Außengelände der Musikschule stattfindet. Andernfalls kommen die Kindergruppen wie gewohnt per Skype zusammen.