Aktuelle Lage in der Musikschule

Liebe Musikschüler, liebe Eltern,

Sie haben es wahrscheinlich schon bemerkt: Kaum eine halbe Stunde, nach dem ich mich gestern mit einer Rundmail an Sie gewandt habe, war diese schon wieder veraltet. Gemäß dem Beschluß der Bundes- und der Landesregierungen bleibt unsere Musikschule ab heute geschlossen. Wir gehen davon aus, dass diese Schließung, genau wie bei den allgemeinbildenden Schulen, bis zu den Osterferien dauern wird.

Wie bereits angekündigt, werden wir Sie trotzdem weiterhin mit den verbliebenen Möglichkeiten im Instrumental- und Gesangsunterricht unterstützen. Bitte schicken Sie uns eine Mail, wann immer Sie eine solche Hilfe in Anspruch nehmen möchten. Eine Möglichkeit ist der Versand einer Übeaufnahme per Videonachricht über Skype an „Musikschule Wagner“, aber selbstverständlich stehen die Musiklehrer auch für alle anderen Möglichkeiten des Austausches (per Mail, schriftlich, telefonisch, Skype-Live-Chat, …) bereit. Ich glaube, dass sich die bevorzugte Arbeitsweise für beide Seiten erst in der Praxis zeigen wird. Unser Partner „Bläserstudio Koblenz“ erarbeitet zur Zeit Möglichkeiten, wie man mit einfachen Mitteln die Klangqualität bei solchen Aufnahmen verbessern kann und wird in Kürze ein Tutorial online stellen, das wir Ihnen dann zugänglich machen werden.

Damit die Kinder in den Musikgruppen nicht leer ausgehen, werden wir im Sommer einen Kindermusiktag mit Aktionen und Events rund um das Thema Musik veranstalten. Wir möchten damit allen Kinder, die aktuell leider auf ihren Gruppenunterricht verzichten müssen, eine interessante Alternative mit viel Musik bieten.

Ihre Musikschulvertäge bleiben weiterhin gültig, und Ihre Plätze und Unterrichtszeiten bleiben für Sie reserviert. Bezüglich eventueller Beitragserstattung in einem solchen Fall höherer Gewalt, kann ich zu diesem Zeitpunkt noch keine Aussagen machen. In dieser Situation kann ich von den Behörden keine schnellen Auskünfte bezüglich der Rechtslage und eventueller staatlicher Hilfen erwarten. Bitte haben Sie etwas Geduld. Ich werde Sie auf dem Laufenden halten und alles tun, um eine faire Lösung für alle Beteiligten zu finden. Bitte bedenken Sie, dass freischaffenden Musiker besonders hart von den wirtschaftlichen Auswirkungen betroffen sind. Für viele Musiker und Musiklehrer ist diese Zeit existenzbedrohend.

Vielen Dank für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund!

Gerd Wagner